Michael Dolan

Vita

 

Michael kommt ursprünglich aus Irland.

Nach einer kurzen Ausbildungszeit in seiner Heimatstadt Dublin wurde er für

ein professionelles dreijähriges Ausbildungsprogramm an die Central School

of Ballet in London aufgenommen.

Nach seinem Abschluss arbeitete er von 1991 bis 1994 beim Heidelberger

Ballett unter der Leitung von Liz King, mit Auftritten in Produktionen wie

"Icarus meets Newton" und "West West"

Von 1994 - 1997 unternahm Michael eine dreijährige Welttournee mit der in

Montreal (Kanada) ansässigen Physical Dance Theatre Company "LaLaLa

Human Steps” unter der Leitung von Choreograph Edouard Lock mit der

Produktion "2".

1998 zog er nach Wien und arbeitete für das Tanz Theater Wien und danach

an der Volksoper Wien unter der Leitung von Liz King.

Von 2003 bis 2007 war Michael wieder in Irland und arbeitete mit “The

Fabulous Beast Dance Theatre” unter der Leitung von Michael Keegan Dolan

in den Produktionen “Giselle”, “The Flowerbed”, ”The Bull" und "James Son

of James".

Als freier Mitarbeiter hatte Michael sein letzten Auftritt mit „The Loose

Collective“, eine Tanz Theater Kompanie aus Wien, in der Produktion „Here

Comes the Crook“.


Während dieser Zeit beschäftigte sich Michael immer intensiver mit Yoga und

absolvierte 2001 sein erste Ausbildung in Los Angeles (USA) am Bikram

Yoga College of India.

Dies brachte ihm dazu eine andere Form von Yoga zu entdecken, was sich

Shadow Yoga nennt.

Er beendete auch hier eine dreijährige Shadow Yoga Ausbildung im Jahr

2007.

Seit dem sieht er seine Lehrer Shandor Remete und Emma Balnaves

regelmäßig jedes Jahr.

Sein Hauptaugenmerk liegt nun darauf, sein erworbenes Wissen aus all

seinen Jahren als Tänzer in seine Shadow Yoga-Kurse weiterzugeben.

Shadow Yoga

Beschreibung folgt...